Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Tips, Fragen & Antworten zu Technik & Material

Moderatoren: Moderatoren, Frank2709, MarkusDDorf

Antworten
gecko
Articles: 0
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2004, 16:52

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von gecko »

Titel wurde von mir geändert, um die Übersichtlichkeit zu bewahren.
Frank
_______________________________________________________

Hilfe,

habe (dankenswerter Weise) ein Paar Salomon Inliner geschenkt bekommen, freudlicher Hinweis "mach das Custom fit" gab es auch dazu. Was ist denn das und wie mach ich das :-? ?

Gruss

Gecko <!-- editby -->

<em>editiert von: Frank2709, 04.08.2004, 14:51 Uhr</em><!-- end editby -->

Benutzeravatar
Frank2709
Articles: 6
Beiträge: 1499
Registriert: 19. Sep 2003, 13:38
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Frank2709 »

Mhmmm...was für ein Modell denn?

Custom fit heißt eigentlich, mach die Dinger ordentlich warm (im Laden gibts da normalerweise ein Gerät für, das Heissluft reinbläst), steig hinein, mach sie zu, nimm die richtige Skateposition ein und warte bis sie kalt geworden sind. Dann hat sich ein Teil der Polsterung etwas genauer an Deine Füße angepaßt. Du kannst aber auch losskaten und das Zeug paßt sich dann auch irgendwann an, Wunderdinge sind davon nicht zu erwarten (meine Meinung)

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Picknicker
Articles: 18
Beiträge: 1177
Registriert: 23. Sep 2003, 15:48
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Picknicker »

@Frank: Kannst Du hier das Topic ändern? :-)

Manchmal hat man auch Custom Boots, ohne es zu wissen.
Bei meinen Fila (FT98, FM 103) lassen sich nach 5-7 Minuten bei
150 Grad im Backofen (Umluft, NICHT GRILL :lol: ) die Schuhspitze
wunderbar verformen. Eignet sich zum toll verkleinern/vergrößern/anpassen. Die Aushärtezeit beträgt ca. 15 Minuten.
Der Rest des Schuhs läßt sich nur gering anpassen.

Bei anderen Schuhen sollte man vorsichtig sein :-)
www.rollnacht.de -- www.nrw-inlinetour.de -- www.radnacht.de -- www.flaeming-rollevent.de

Die Party People, die beim Skaten tanzen und schreien, die lad' ich ein und wir feiern permanent, das als Argument, warum man mich den Picknicker nennt! (c)F4

Benutzeravatar
Picknicker
Articles: 18
Beiträge: 1177
Registriert: 23. Sep 2003, 15:48
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Picknicker »

PS: Wenn man Skates in der Waschmaschine wäscht.
sollte man aufgrund der oben beschriebenen Verformbarkeit
dringend Kaltwäsche wählen :oops:

Wenn man das beachtet, kann ich den Waschgang
nur empfehlen, danach sehen die Skates aus wie neu .-) <!-- editby -->

<em>editiert von: Picknicker, 04.08.2004, 14:22 Uhr</em><!-- end editby -->
www.rollnacht.de -- www.nrw-inlinetour.de -- www.radnacht.de -- www.flaeming-rollevent.de

Die Party People, die beim Skaten tanzen und schreien, die lad' ich ein und wir feiern permanent, das als Argument, warum man mich den Picknicker nennt! (c)F4

Benutzeravatar
Roadrunner
Articles: 24
Beiträge: 989
Registriert: 23. Sep 2003, 16:40
Wohnort: Düsseldorf

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Roadrunner »

Skates in der Waschmaschine sind nicht mein Spezialgebiet, aber vermutlich sollte man vorher auch die Schiene abschrauben 8-)

:dusfor:
keep on rolling....

Benutzeravatar
Picknicker
Articles: 18
Beiträge: 1177
Registriert: 23. Sep 2003, 15:48
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Picknicker »

Bei den neueren Fila Skates kann man, wenn man eine abnehmbare Schiene hat, den "Schuh" auch noch aus dem Plastik"rahmen" der Straps rausziehen, so dass wirklich nur der Schuh ohne Plastik oder Metalteile
in der Maschine landet. Bei anderen Marken soll das teilweise ähnlich sein.(?)
www.rollnacht.de -- www.nrw-inlinetour.de -- www.radnacht.de -- www.flaeming-rollevent.de

Die Party People, die beim Skaten tanzen und schreien, die lad' ich ein und wir feiern permanent, das als Argument, warum man mich den Picknicker nennt! (c)F4

gecko
Articles: 0
Beiträge: 3
Registriert: 3. Aug 2004, 16:52

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von gecko »

Yep danke, werde dann mal den Backofen anschmeissen und mir die Finger verbrennen - mal sehen ob das klappt. Aber die Dinger lass ich lieber aus der Maschine raus, auch wenn die Rollen schön sauber werden, nachher läuft mir da noch was ein und ich muss mit 62 mm durch die Gegend sause ... 8-)

Werde morgen leider nicht am Lauf teilnehmen können, aber bei nächster Gelegenheit wird das ganze dann mal von mir heimgesucht. Viel Spass und weiter so - der "Haufen" macht ja online schon Bock auf mehr ;-)

Benutzeravatar
karokoenig
Articles: 18
Beiträge: 822
Registriert: 19. Sep 2003, 13:29
Wohnort: DUSFOR-city

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von karokoenig »

oh my god...

schon wieder der uns "hinterherlaufen" will....na dann, herzlich willkommen !!


___________________________________________

(Kaffee ist Leidenschaft - gleich gibt's wieder einen)

Benutzeravatar
Frank2709
Articles: 6
Beiträge: 1499
Registriert: 19. Sep 2003, 13:38
Wohnort: ganz nah an der Trendmetropole
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Frank2709 »

@gecko

ich würde ihn nicht in den Backofen stecken! Fahr lieber schön ruhig und langsam ein Stündchen, dann paßt sich der Innenschuh auch so an. Solltest Du dann spezifische Druckpunkte haben, könnte man immer noch gezielt versuchen nachzuarbeiten. Backofen ist nur was für thermoplastisch verformbare Materialien (Carbon, spezielle Kunststoffe)

Gruß
Frank

Benutzeravatar
71
Articles: 2
Beiträge: 160
Registriert: 16. Sep 2003, 11:09
Wohnort: United Skate Nations
Kontaktdaten:

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von 71 »

... bei 150 Grad im Backofen ...
Eine Anleitung (engl.) zur Backofen-Verformtechnik gibt's *hier*.

Benutzeravatar
Mike
Articles: 0
Beiträge: 660
Registriert: 2. Nov 2005, 19:07
Wohnort: Düsseldorf (Bilk!)

Skates mittels Wärme anpassen / verformen

Beitrag von Mike »

Hier ein interessanter Artikel von Powerslide:

Anleitung zur thermischen Anpassung von Powerslide Speedskates

Wie verforme ich meine Skates richtig? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Speedskates zu verformen, anzupassen. Hier die einfachsten:

Mit einem Industriefön:
Den Schuh von Innen und außen im Knöchelbereich oder die Problemzonen mit dem Fön erhitzen. Dabei muss man aufpassen, dass man das Leder/Obermaterial nicht verbrannt wird. Zwischendurch immer wieder nachprüfen, ob das Material im Knöchelbereich schon warm und weich, also verformbar ist. Danach die warmen Schuhe sofort anziehen und sehr fest zuschnüren. Die Knie sollen dann über den Fußspitzen sein, damit eine Position wie beim Skaten erreicht wird. Die Schuhe solange am Fuß lassen, bis sie erkaltet sind. Der Abkühlungsprozess kann beschleunigt werden, indem der erhitzte Bereich mit feuchten, kalten Tüchern abgedeckt oder mit Eisspray eingesprüht wird.

In einem Ofen:
Den Ofen auf ca. 95º C vorheizen. Den Schuh mit montierter Schiene in die Mitte des Ofens stellen und darauf achten, das der Schuh nicht an heiße Teile im Ofen kommen kann. Die Schnürsenkelenden sollte man in den Schuh stecken. Nach 5 Minuten überprüfen, ob das Material schon weich geworden ist, falls nicht, im Minutentakt checken, bis das Material leicht nachgiebig ist (NICHT ÜBERHITZEN!!!) Schuhe aus dem Ofen nehmen, fest anziehen und warten bis die Schuhe abgekühlt sind.

Bei Schuhen mit Composite Schale (R2, R4) wie von Powerslide angeboten liegt die Ofentemperatur bei etwa 100-120° C. Die Verweildauer beträgt etwa 15 Minuten. Nach 10 Minuten sollte aber im Minutentakt getestet werden in wie weit sich das Material bereits verformen lässt. Ebenso verhält es sich bei der Verwendung des Industrieföns. Hier muß sehr auf Überhitzung geachtet werden.

Wichtiger Hinweis für das Anpassen von Schuhen generell:
Die Schuhe - IMMER im Sitzen anpassen! Dabei aber nicht vergessen, die Skatingposition einzunehmen! NIE mit vollem Gewicht in den Schuhen stehen! Durch die Verwendung der SHMR-technologie bei unseren Carbonschalen lässt sich die Schale komplett (!) verformen. Es besteht die Gefahr, dass die Montageblöcke bei zu hohem Druck/Gewicht aus dem lot kommen und sich der Schuh nicht mehr optimal auf der Schiene montieren lässt. Wir empfehlen, die Schiene ohne Rollen zu montieren und komplett in den Ofen zu stellen. Eine Reklamation wegen Nicht-Beachtung dieses Hinweises wird nicht anerkannt!

Achtung:
Schuhe sind heiß! Beim Anpassen Handschuhe bzw. Socken tragen oder etwas warten, bis Schuh leicht abgekühlt ist!

Welche Schuhe können verformt werden?

Nahezu jeder Hersteller gibt an, dass seine Schuhe verformbar sind. Es sollte aber nachgefragt werden, ob bei den einzelnen Modellen auch &#8222;Thermo Sheets&#8220; zwischen die Karbonschichten eingearbeitet wurden. Erst dann ist die Verformbarkeit wirklich handhabbar. Außnahme ist die neue SHMR-Technologie bei den Powerslide oder Core Racing Karbonschuhen. Diese Technologie wird später noch ausführlich erklärt. Bei Kunststoffschuhen ergibt sich die Verformbarkeit durch die Materialzusammensetzung, so dass auf die Thermo Sheets verzichtet werden kann. Wie oft kann ich meine Schuhe verformen? Schuhe mit SHMR-Technologie können ohne Probleme immer wieder verformt werden. Das Epoxyd zwischen den Karbonschichten macht keine Probleme. Schuhe, die mit Thermo Sheets ausgestattet sind, können nicht beliebig oft erwärmt werden. Das Material wird mit der Zeit spröde und porös. Sollte man seine Problemzonen auch nach mehrmaligem Verformen nicht in den Griff kriegen, ist es wohl besser, auf einen Maßschuh zurückzugreifen.

Grüße

M!ke
Skaten macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!

Antworten